"Stell dir vor du versteckst dich und keiner sucht dich."

register Neuer Beitraglogin



Mehr von ngl]hacker
Til Schweiger im Tatort (1)
"Da macht man mal Urlaub und ve.."
Kinderstation mit Papa (2)
"Nun ist es soweit und ein hart.."
Wald-Pilzomat (6)
"Neben meinem Sohn seinem Kinde.."
Minimal Grammar (0)
"Mit minimaler Grammatik und ei.."
 

Weitere Tagebücher
Til Schweiger im Tatort (1)
"Da macht man mal Urlaub und ve.."
Kinderstation mit Papa (2)
"Nun ist es soweit und ein hart.."
Wald-Pilzomat (6)
"Neben meinem Sohn seinem Kinde.."
Minimal Grammar (0)
"Mit minimaler Grammatik und ei.."
Logout! (1)
"[..]"
Das Wettergeschwür (2)
"Wenn Rauch aus den Schornstein.."
Meine EM-Geschichte (1)
"Einmal raus in die Natur mit d.."
Verhindertes Essen.. (8)
".. ich war grad so am google+'.."
Realitätskrise (0)
".. liebes Tagebuch. In Ilmenau.."
Absage (10)
"Werd nächste Woche wieder mein.."
mehr

Die schrägen Tagebücher

Meine EM-Geschichte
  Von ngl]hacker [details]
Datum: 29.06.2012 - 7:52 Uhr
Kommentare: 1
Kommentatoren:
phOnKy
Einmal raus in die Natur mit dem Rad war die Idee. Nachdem bei Deutschland gegen Italien bei 0:2 die Luft raus war also das 2Rad geschnappt und los. Irgendwo unterwegs bog ich in einen Waldweg ab, der sich nur leicht bergauf zieht, aber man dann bei Status K.O. einfach umlenkt und rollt.

Ein Opfer ... aehm ein zweiter Radfahrer erschien dann vor mir und um ihm seinen Status zu zeigen trat ich natürlich extrafest in die Pedale, schoss an ihm vorbei um wenig später wieder auszurollen. Meine Kette hatte fürchterlich zu knacken begonnen. Ich hielt und untersuchte Zahnkranz und Peripherie - nichts.
Das Opfer hatte nun natürlich einen großen Vorsprung und so radelte ich fortan mit wenig Last zügig weiter, um das Knacken der Kette zu unterbinden. Irgendwann später - Deutschland hatte das 2:0 inzwischen sicher über die Halbzeit gerettet - kam er wieder in Sichtweite. Vor mir entmaterialisierte sich langsam wieder die Silhouette des ominösen Radfahrers. Er keuchte gerade eine kleine Steigung hinauf - dieser Schwächling.. *hust*

Beim zweiten Überholanlauf näherte ich mich bis auf 10 m, setzte das Tempo dann herab, um mich - so der Plan - mit extra viel Energie durch ein megaschnelles Überholmanöver wieder die Spitze der Nahrungskette markieren zu dürfen. Pffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff......
Das war das Geräusch dass mit etwa 5 km Abstand zur Heimat und 10 m Abstand zum Opfer aus meinem hinteren Reifen etwas unheilvolles ankündigte. Danach schlingerte mir das Hinterrad und kurz darauf hatte mein Fahrrad für mich den ungedämpften Kontakt zum Boden hergestellt.

Jetzt, wo ich nach einer Stunde durch die Dunkelheit im Wald, mein Rad vorbei an bezaubernden Glühwürmchen, bedrückten Flaggenträgern und Biergärtenbesuchern geschoben habe - glaube ich dass dieser Radler im Wald ein ganz böses Omen mit sich herum getragen hat. Nicht nur hat er den Lauf des hackers gestoppt - nein, sein negatives Karma hatte Auswirkungen bis hin auf das gleichzeitig laufende EM-Spiel. Es waren also weder Jogis falsche Taktissen noch mangelnde Deckungsbereitschaft von rotierenden Italienern, .... NEIN! Es war dieser Radler im Wald - von dem wir womöglich niemals wieder etwas hören werden...

...schönen Freitach!

2 Plus 0 Minus

Besucher: 18


 04.07.2012 - 22:12 Uhr
#60647 By phOnKy

(pMsg, reply)

das war der wahre balotelli :)
0 Plus 0 Minus

 

 

 

 

start

suche
galerie
medals
user

reflexomat
tippomat
4g3d
theGame

über

 

Discodown

newave

nele Modedesign

Falls Du auf diese Seite verlinken möchtest

 

page coder just4fun=)copyright early winter 2003 gfx by me

Rendertime: 0.111 Secs (Quite fast)

Besucher: | davon heute: 0 | gestern: | gerade online: 1
max. tag: 1 | max. online Besucher: 4