"NGL mit der Extraportion News"

register Neuer Beitraglogin



Weitere News
Passend zum 1. April (0)
"schneit es in Teilen von Deuts.."
Seitenstatistik bis zum 21.10. (0)
"Es kann nur einen geben! Einen.."
Seitenstatistik bis zum 30.09. (0)
"Auweia. Gleich klapp ich die F.."
Seitenstatistik bis zum 23.09. (0)
"Ein Lob an den tapferen Durchh.."
Seitenstatistik bis zum 09.09. (0)
"Beinhart!! Drei Tipp- und drei.."
Seitenstatistik bis zum 26.08. (0)
"Diese Woche Arbeitsteilung.. W.."
Seitenstatistik bis zum 19.08. (0)
"Der Sommer fühlt sich schon sp.."
Seitenstatistik bis zum 12.08. (0)
"Das Yin Yang der NGL. OpaAtze .."
Seitenstatistik bis zum 29.07. (0)
"Das Duell zwischen hacker und .."
Seitenstatistik bis zum 22.07. (0)
"Ein großes Dejavue liegt über .."
mehr

Aktuelle Beiträge

Ramsauers Pkw-Maut (Beitrag im Spiegel)
  Von OpaAtze [details]
Datum: 06.10.2011 - 15:57 Uhr
Kommentare: 5
Kommentatoren:
[gruener]Tee phOnKy ngl]hacker
Ein guter Beitrag im Spiegel, der eigentlich zum Nachdenken animieren sollte:

www.spiegel.de

0 Plus 0 Minus

Besucher: 16


 07.10.2011 - 15:33 Uhr
#60449 By phOnKy

(pMsg, reply)

wenn unsere kfz-steuer da hin fließen würde, wofür sie ursprünglich auch gedacht war....nämlich dafür das autobahn- und straßennetz instand zu halten, hätten wir heute 6-spurige superhighways je richtung. die kfz-steuer ist eine steuer, die dazu dient finanzlöcher zu stopfen. genauso wird das mit der maut passieren. wer glaubt, die maut wird eingeführt um den verkehr auf die schiene zu verlagern, der glaubt auch an den weihnachtsmann. alles ist lobbyismus. sonst würde der staat den spediteuren vorschreiben ab X kilometern die fracht auf die schiene zu verlagern. und wenn wir deutsche mal den mund aufmachen würden und gegen missstände demonstrieren würden, dann käme vielleicht der keim einer überlegung in der regierung auf. wird aber nicht passieren, da wir alle viel zu sehr mit uns beschäftigt sind und nicht mehr geschlossen auftreten. das problem bei uns deutschen ist, dass wir ja-sager sind und uns unsere freiheit nicht erkämpft haben. die freiheit kam mit der B-52. allein die ostdeutschen sind vor über 20 jahren noch auf die straße gegangen, aber auch erst nach 40 jahren. bei den franzosen wäre sowas undenkbar.
Editiert am 07.10.2011 - 15:34 Uhr
0 Plus 0 Minus
 07.10.2011 - 19:05 Uhr
#60450 By [gruener]Tee

(pMsg, reply)

Wie die Ökosteuer -> Rente.... sinnlos.
0 Plus 0 Minus
 08.10.2011 - 9:15 Uhr
#60451 By ngl]hacker

(pMsg, reply)

ich verfolge gespannt die openGovernment bewegungen deutschland- und weltweit. da sind coole ansätze zahlen/informationen ins web zu stellen für hinz und kunz.
0 Plus 0 Minus
 08.10.2011 - 13:31 Uhr
#60452 By phOnKy

(pMsg, reply)

die regierung müsste eine art steuererklärung abgeben und offen legen welches steuergeld für was verwendet wurde. und eine unabhängige kommission müsste die glaubwürdigkeit vorher prüfen.
0 Plus 0 Minus
 08.10.2011 - 16:02 Uhr
#60481 By [gruener]Tee

(pMsg, reply)

Nach meinem Kenntnissstand gibts sowas irgendwo. Natürlich legt die Regierung die Ausgaben offen, ebenso wie Sie die Haushaltsentwürfe offen legt. Bloß am ende interessierts doch dann eh keinen (siehe Wahlbeteiligung).
0 Plus 0 Minus

 

 

 

 

start

suche
galerie
medals
user

reflexomat
tippomat
4g3d
theGame

über

 

Discodown

newave

nele Modedesign

Falls Du auf diese Seite verlinken möchtest

 

page coder just4fun=)copyright early winter 2003 gfx by me

Rendertime: 0.049 Secs (Quite fast)

Besucher: | davon heute: 0 | gestern: | gerade online: 1
max. tag: 1 | max. online Besucher: 4